GEDANKENVORARBEITER.

Karl Krainer
Karl Krainer Gedankenfabrik

Karl Krainer, Gründer und Chief Thinker, sieht in der Gedankenfabrik einen neuen Beratungsansatz im digitalen Zeitalter. Er verbindet reichlich pre-digital Erfahrung (10 Jahre bei FMCG-Firmen wie P&G, Apollinaris&Schweppes, Coca-Cola) und mehr als 10 Jahre „digital experience“ bei Internetpionierfirmen wie eBay, Google und Start-ups (dealtime, seatwave, radio.de). Mit diesem Know-how hat er in der jetzigen post-digitalen Phase 2010 die Gedankenfabrik gegründet.
[Kontakt]

David Fauck
David-Fauck-Gedankenfabrik

David Fauck als Digital Marketing Officer verbindet seine Erfahrung in der digitalen Welt mit fundiertem Marketing Know-how. Nach seinem Studium in England (International Marketing & E-Commerce) war er bei zanox, dem führenden Netzwerk für Performance- Advertising Europas, federführend für das internationale Online-Marketing verantwortlich. Er berät Unternehmen bei der Online-Kommunikation und -Vermarktung, zu Omni-Channel-Strategien sowie rund um den Bereich Content Marketing und Social Media.
[Kontakt]

Stephanie Anne Kathrin Frank

Als Director of Big Ideas entwickelt Stephanie bei der Gedankenfabrik kreative Leitideen. Sie begreift Marken & Unternehmen dabei nicht nur als Absender singulärer Kommunikationsmaßnahmen, sondern als Akteure eines interdisziplinären Spielfelds. Sie stellt Zusammenhänge her, zeigt Perspektiven auf und enwickelt Kommunikationstrategien, die diese nachhaltig unterstützen. Als Handwerkszeug dafür dient ihr ein Kopf voller unaufhörlich blinkender Synapsen, jahrelange Erfahrung in Kreativ-Agenturen, wo sie Kunden wie Daimler Benz, Deutsche Bahn, Villeroy&Boch oder Greenpeace betreute, ein Magister in Geisteswissenschaften und ihre beiden eigenen Labels numerogusto. und BAGAMI. Viel wichtiger aber: Sie interessiert sich nach dem Aufstehen nie für ihre Hits von gestern, sondern immer nur für die von morgen. In der festen Überzeugung, dass Kreative, die sich an alte Erfolge – und alte Erfolgsrezepte klammern, Unternehmen im (post-)digitalen Zeitalter nicht voranbringen werden.
[Kontakt]

Dr. Ute Rademacher
Ute-Rademacher
Ute Rademacher ist Marketing Psychologist mit langjähriger Expertise in der psychologischen Marketing- und Konsumentenforschung. Für global agierende Unternehmen war sie in europäischen Märkten, aber auch Emerging Markets wie Südafrika, Ghana und Kenya forscherisch aktiv. Die promovierte Kommunikationspsychologin versteht sich als Übersetzerin zwischen den Ideen und Zielen des Marketings und dem Denken, Erleben und Entscheiden von Konsumenten, das selten allein rationalen Kriterien folgt, sondern einer eigenen Logik: der Psycho-Logik. Unzählige Fallbeispiele in ganz unterschiedlichen Branchen brachte sie zu der Überzeugung, dass Marketing nur mit einem tiefen und fundierten Verständnis der Nutzer zu erfolgreichen und starke Marken führt.

Martin Schmoll
Martin
Martin Schmoll sieht Rot. Als China Connector der Gedankenfabrik bringt er Erkenntnisse aus dem fernen Osten. Ein Perspektivwechsel der zum Vordenken anregt. Als Marketingberater für Digitalisierung und Marketing Innovation berät er Global Player, um im digitalen China erfolgreich mitzuspielen. Nach einem Studium der Marketingkommunikation in Berlin und Master in China Studies in der Zhejiang University Hangzhou verlebt er bereits sein fünftes Jahr in Shanghai und Peking.

  • Facebook
  • Twitter